Deutsch English
Sitemap Kontakt Impressum
 

Eiswarn-System Windpark

In einem Gebiet mit Windenergieanlagen (WEA) müssen, bei Gefahr von Eiswurf, die Verkehrswege an verschiedenen Standorten mittels Wechselverkehrszeichen (WVZ) gesperrt werden. Speziell hierfür wurde das Eiswarn-System entwickelt.

Die Eisbildung wird von Sensoren innerhalb der WEA erfasst und per Internet an das Eiswarn-System übermittelt. Zusätzlich kann das Eiswarn-System über eine eigene Temperaturmessstation mit aktuellen Daten versorgt werden. Es bestehen somit mehrere Möglichkeiten zur Ermittlung von Eisbildung oder Eisfreiheit.


Die Erfassung der Sensoren und die Steuerung der solarversorgten WVZ erfolgt über die Zentrale des Eiswarn-Systems, die die jeweilige WVZ Bebilderung fernsteuert und sich über deren Zustand informiert.

Ein eigens entwickelter GPRS-Controller steuert den Datenfluss innerhalb der WVZ und der Zentrale des Eiswarn-Systems. Die Kommunikation erfolgt hierbei über das Mobilfunknetz.


Eine manuelle Steuerung und Zustandsermittlung des Eiswarn-Systems ist via Internet über unser Kundenportal jederzeit möglich.